Tagung:"Drop Outs. Junge Menschen ohne Ausbildung"

Datum: 
Donnerstag, 28. Februar 2013
Zeit: 
09:00 bis 19:00 Uhr
Ort: 
Haus der Begegnung, Rennweg 12, 6020 Innsbruck

Beschreibung:
Die Tagung setzt in der aktuellen Bildungsdebatte einen deutlichen Akzent zum Thema Schulabbrecher und -abbrecherinnen sowie junge Menschen mit weniger Möglichkeiten. Dieser Tag will einen tirolweit spürbaren Impuls geben, und möglichst viele relevante Akteure aus dem Bereich Bildung, Weiterbildung, Qualifizierung im zweiten Bildungsweg, Bildungsberater und Bildungsberaterinnen, Jugendarbeiter und -arbeiterinnen und Sozialarbeiter und -arbeiterinnen zusammenführen. Dabei wird ein Bild der Situation in Tirol erhoben, Experten und Expertinnen aus verschiedenen Bereichen (z.B. Stakeholder oder Anspruchsgruppen) zusammengeführt, und Vorschläge eingebracht, wie an dieser Problematik weitergearbeitet werden kann, und zwar ganz im Sinne der Betroffenen. Am Vormittag liegt der Schwerpunkt auf der Institution Schule, deren Auftrag, Verantwortung, Bindungen und Wege in die Zukunft. Zwei Referate von ausgewiesenen Expertinnen bilden den Schwerpunkt am Vormittag, der mit Vorschlägen aus der Schule abgerundet wird. Der Nachmittag mit Arbeitskreisen und einem Roundtable steht im Zeichen von weiteren Vorschlägen und dient insbesondere der Weiterentwicklung und zur Verbesserung akuter Problemlagen.

Mag.a Jane Platter von der amg-tirol (Landeskoordinationsstelle Übergang Schule-Beruf, Beschäftigungspakt Tirol) wird im Rahmen der Veranstaltung zum Thema "Tirol Panorama der Jugendchancen" vortragen, den Arbeitskreis "Prävention für Jugendliche" leiten und am Round Table "Übergang Schule-Beruf" teilnehmen.

Nähere Informationen finden Sie hier.