Qualitätssiegel für die bildungsinfo-tirol


Die bildungsinfo-tirol unterstützt die Tirolerinnen und Tiroler seit fast neun Jahren kostenfrei und landesweit bei allen Fragen rund um Bildung und Beruf und wurde nun zum dritten Mal mit dem IBOBB-Gütesiegel ausgezeichnet. Im Rahmen des Qualitätssicherungsverfahrens des Österreichischen Instituts für Berufsbildungsforschung (öibf) erhielt die amg-tirol für ihre bildungsinfo ein glattes „Sehr gut“ und somit das Zertifikat „IBOBB-Qualität“.

Ratsuchende aus praktisch jeder Tiroler Gemeinde haben die bildungsinfo-tirol seit ihrem Bestehen persönlich, telefonisch oder per Email bereits kontaktiert. Neben den Informations- und Beratungsgesprächen in den Standorten von Landeck bis Lienz sowie den Kompetenzen-Workshops, können sich Ratsuchende auch über das Online-Portal www.bildungsberatung-online.at beraten lassen.

„Die Qualität der Beratung ist für uns dabei wesentlich“, so Dr.in Maria Steibl, Geschäftsführerin der amg-tirol. „Aus diesem Grund unterziehen wir die bildungsinfo-tirol stets den externen Qualitätssicherungsverfahren des öibf und freuen uns über das eindeutige Ergebnis“, so Steibl weiter.

 

Alle Qualitätskriterien des ÖIBF konnte die bildungsinfo-tirol ausgezeichnet erfüllen. Besonders hervorgehoben wurde seitens der Jury dabei das hochqualifizierte und erfahrene BeraterInnen-Team, die Niederschwelligkeit des Angebots und die verschiedenen Beratungsformate. Ebenso punktete die bildungsinfo-tirol mit ihrer Netzwerkarbeit und der engen Zusammenarbeit mit den Sozialpartnern.

Seit 2011 unterstützt die bildungsinfo-tirol Tirolerinnen und Tiroler bei einer beruflichen (Neu-)Orientierung und hilft bei der Wahl der richtigen Aus- und Weiterbildung. „Klarheit schaffen“ bei allen Fragen rund um Bildung und Beruf ist das Motto der bildungsinfo in einer Arbeitswelt, die vermehrt geprägt ist von Phasen der Veränderung, Neuorientierung und Weiterbildung. 

Die bildungsinfo-tirol steht dabei allen Tirolerinnen und Tiroler, die sich beruflich verändern wollen, aber nicht wissen, in welche Richtung, genauso offen, wie all jenen, die schon eine Idee haben, aber noch nicht wissen, wie diese umgesetzt werden kann.

Neben den beiden Standorten in Innsbruck und Lienz hat die bildungsinfo-tirol vor Kurzem neue Räumlichkeiten in allen Tiroler Bezirken bezogen. Zu finden sind die BildungsberaterInnen seit Herbst 2018 in den Bezirksstellen der Arbeiterkammer Tirol, wo sie wöchentlich oder 14-tägig die erste Anlaufstelle für alle Fragen rund um Bildung und Beruf sind.

„Die Menschen, die zu uns kommen, schätzen es, Raum und Zeit zu haben, sich strukturiert den Bildungs- und Berufsfragen zu nähern, Ziele zu erarbeiten und die Umsetzung vorzubereiten“ sind sich die BeraterInnen einig.

Für alle Interessierten stehen die Türen der bildungsinfo-tirol weiterhin auch in Innsbruck von Montag bis Freitag zwischen 10:00-18:00 Uhr in der Wilhelm-Greil-Straße 15 offen.

Unter 0512 / 56 27 91 - 40 oder bildungsinfo@amg-tirol.at kann für alle Standorte in Tirol ein kostenloser Beratungstermin vereinbart werden.

Alle Informationen zur bildungsinfo-tirol finden Sie hier.

Kontakt

 

Inhalte: