Die Homepage der KOST Tirol gibt einen klaren Überblick über alle Angebote und Serviceleistungen in den Bereichen AusBildung bis 18 und Übergang Schule-Beruf unter www.kost-tirol.at

 

Tagung: Psychisch krank? am Übergang Schule-Beruf


Ein guter Einstieg ins Arbeitsleben verringert das Risiko für Jugendliche, von Arbeitslosigkeit betroffen zu sein. Viele Einrichtungen unterstützen junge Tirolerinnen und Tiroler bis 25 Jahre beim Übergang von der Schule in den Beruf. In diesen Anlaufstellen  werden seit einigen Jahren jedoch vermehrt Jugendliche  mit psychischen Auffälligkeiten verzeichnet. Die Koordinierungsstelle AusBildung bis 18 Tirol (KOST Tirol) veranstaltet daher die Fachtagung mit dem Themenschwerpunkt „Psychisch krank? Jugendliche am Übergang Schule-Beruf in Tirol“ am 16. Mai 2019.

18. Girls` Day in Tirol - Mitmachen ausdrücklich erwünscht


Um die Neugier der Mädchen zu wecken und sie auf die Idee zu bringen, dass auch ein technischer Beruf der richtige für sie sein könnte, organisiert die amg-tirol jährlich den Girls` Day in Tirol. Auch heuer boten 63 Tiroler Unternehmen und Ausbildungsstätten insgesamt rund 570 Schülerinnen aus 33 Schulen ein vielfältiges Programm, bei dem die Mädchen technische, naturwissenschaftliche und handwerkliche Berufe hautnah kennenlernen konnten. Reinschnuppern, Mitmachen, Anpacken war dabei ausdrücklich erwünscht.

Girls` Day Tirol: Neue Zielgruppe Volksschule


Es ist ein kleines Abenteuer, das Mädchen jährlich am Girls‘ Day am vierten Donnerstag im April tirolweit erleben: Statt wie gewohnt die Schulbank zu drücken, erleben sie am Girls‘ Day in Betrieben hautnah Berufsbilder, die die meisten nur vom Hören-Sagen kennen.Technische, handwerkliche und naturwissenschaftliche Arbeitsbereiche wollen am Girls‘ Day von den 13- bis 17-jährigen Schülerinnen erkundet, ausprobiert und auf ihre Tauglichkeit für den eigenen Berufsweg getestet werden. Nun ist der Girls` Day auch in der Volksschule angekommen.

 Archiv >>